/Themen

"Studienwahlprozesse fördern" Masterarbeit von Karen Livingston
28. September 2018

Wie kann erreicht werden, dass möglichst wenige Maturandinnen und Maturanden keine falsche oder keine überlegte Studienwahl treffen?

Anhand einer qualitativen Exploration befragte sie fünf Studienberaterinnen und Studienberater der Zentralschweiz. Als Grundlage dieser Arbeit dient der Zentralschweizer Studienwahlfahrplan; die verschiedenen Angebote der Studienberatung werden mit der Zeitachse der "sensiblen Phasen" und den Studienwahlkompetenzen (Career Management Skills) kombiniert. Zudem werden die wichtigsten Studienwahlpartnerinnen und -partner in Anlehnung an das Kooperationsmodell im Studienwahlfahrplan integriert.

Masterarbeit_Karen_Livingston_Jeney.pdf